FFP2 Masken – Made in Germany – Auf Lager und sofort versandfertig!

Unsere Beratung – Ihr Mehrwert

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Entscheidungshilfen für unsere Produkte mit den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten bereit. Gerne stehen wir Ihnen aber auch im persönlichen Kontakt für alle Fragen rund um den Hygieneschutz zur Verfügung. Sie erreichen unser Beratungssteam per eMail unter sales@safemeditec.com oder Werktags von 09:00 – 16:00 unter der Telefonnummer: +49 (0)611 – 94 584 670

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Mund-Nasenschutz

Grundregeln für die Auswahl des richtigen Mund-Nasen-Schutzes

Gerade in der durch die Corona-Krise unsicheren Zeit ist es nicht leicht, in einer Reihe von Verordnungen und Einschränkungen den Überblick zu behalten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wir möchten Ihnen daher bei der Entscheidung behilflich sein, welche Produkte Ihren Anforderungen entsprechen.  So gelten beispielsweise bei der Auswahl des richtigen Mund-Nasen-Schutzes folgende Grundregeln:

Masken aus Eigenherstellung oder industriell gefertigtes Gesichtstextil aus Vlies oder handelsüblichen Stoffen (z. B. Baumwolle). Keine nachgewiesene Schutzwirkung. Aus medizinisch-hygienischer Sicht nicht ratsam. Reduzierung der Geschwindigkeit des Atemstroms und des Speichel- bzw. Schleim-Tröpfchenauswurfs, aber auch “Speicherung” von Keimen wenn nicht regelmäßig desinfiziert & gereinigt. Insb. dünne und leicht gewebte Stoffe werden nicht empfohlen!

Andere Bezeichnungen
  • MNS
  • Community-Maske
  • DIY-Maske
  • Behelfs-Mund-Nasen-Maske
Verwendung

Am Arbeitsplatz:
In vielen Fällen zulässig, jedoch nicht ratsam.

Im öffentlichen Raum:
Zulässig. Maskenpflicht im ÖPNV sowie in Geschäften und Einrichtungen mit Kundenverkehr.

Vorschriften der Bundesländer beachten.

Tragedauer

Max. 2 Stunden, danach Erholungsdauer von 30 Min.

Reinigung / Entsorgung

Wiederverwendbare Masken nach dem Tragen in einen separaten Beutel geben und schnellstmöglichst bei mind. 60 °C waschen und vollständig trocknen lassen. Einwegprodukte nach jedem Gebrauch entsorgen.

Schützen das Gegenüber vor der Exposition mit Tröpfchen, die möglicherweise infektiös sind. Schützen den Träger der Maske nur begrenzt, da dieser nicht nur durch den Filtervlies einatmet, sondern auch Atemluft an den Rändern des MNS vorbei angesogen wird. Kaum Schutz vor  erregerhaltigen Aerosolen. MNS können den Träger aber im Bereich der Mund- und Nasen-partie vor dem direkten Auftreffen von Tröpfchen schützen sowie das Anfassen des Bereichs mit den Händen verhindern.

Andere Bezeichnungen
  • Mund-Nasen-Schutz (MNS)
  • Operations-(OP) Maske
Verwendung

Am Arbeitsplatz:
Medizinisches oder pflegendes Personal, um Patienten zu schützen. Auch als Eigenschutz im Alltag sowie für sonstige Beschäftigte geeignet.

Hinweise der zuständigen Unfallversicherungsträger beachten!

Im öffentlichen Raum:
Wie Mund-Nasen-Bedeckung

Tragedauer

Max. 2 Stunden, danach Erholungsdauer von 30 Min.

Reinigung / Entsorgung

Einwegprodukt, direkte Entsorgung nach jedem Gebrauch.

Anwendung ohne vorherige Einweisung nicht empfohlen. Schützen den Träger vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen. Dicht sitzende FFP2-Maske = geeigneter Schutz vor infektiösen Aerosolen, einschließlich Viren. Masken ohne Ventil dienen dem Eigen- und Fremdschutz.   Mit Zunahme der Schutzwirkung steigt der Atemwiderstand. Bart kann die Schutzwirkung beeinträchtigen bzw. aufheben. Wichtig: Masken mit Ausatemventil bieten keinen Fremdschutz,  da nur die eingeatmete Luft filtriert wird!

Andere Bezeichnungen
  • FFP1-, FFP2-, FFP3-Maske (FFP = Filtering Face Piece)
    • Masken mit dieser Bezeichnung erfüllen die europäische DIN EN 149.
  • Der europäischen FFP2-Maske entspricht der amerikanische Standard N95 oder N95 NIOSH sowie der chinesische Standard KN95. Masken diesen Typs dürfen aufgrund ihrer Gleichwertigkeit zu FFP-Masken ebenfalls in Europa zum Einsatz kommen.
Verwendung

Am Arbeitsplatz:
Geeignet für Beschäftigte, die vor einatembaren Gefahr- oder Biostoffen geschützt werden müssen. Als Medizinprodukt zugelassen auch für medizinisches/pflegendes Personal, Rettungs- und Einsatzkräfte geeignet.

!Wir vertreiben ausschließlich FFP-Masken ohne Ventil, da durch dieses die ausgeatmete Luft ungefiltert in die Umgebung gelangt!

Im öffentlichen Raum:
Für den Alltag aufgrund des erhöhten Atemwiderstandes eingeschränkt empfohlen.

Tragedauer

Empfohlene Gebrauchsdauer für Masken ohne Ausatemventil: 75 min. Danach Erholungsdauer von jeweils 30 Min (DGUV-Regel  112 190).

Je nach Klassifizierung für eine Arbeitsschicht von 8 Std. verwendbar.

Reinigung / Entsorgung

Einwegprodukt, direkte Entsorgung nach jedem Gebrauch.

Für alle Masken-Typen gilt

  • Vor dem Anlegen wenn möglich Hände waschen
  • Innenseite nicht anfassen
  • Mund und Nase vollständig bedecken, auf enges Anliegen an den Rändern achten
  • Maske während des Tragens nicht berühren oder verschieben
  • Durchfeuchtete Maske wechseln
  • Beim Abnehmen die Maske nur an den Bändern anfassen und entweder sofort entsorgen (Einmalmasken) oder in einen separaten Beutel legen (wiederverwendbare Masken)
  • Nach dem Absetzen sobald möglich Hände waschen

 

Hilfestellung zur Mund-Nasen-Bedeckung bei Kindern finden Sie hier!

(Quelle: Deutsches Apothekerportal)

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.